Matze

Matze ist 1996 geboren. 2002 wurde er von seinem Vorbesitzer auf einem Pferdemarkt entdeckt und so kam Matze zu dem Stall, wo ich damals geritten bin. Als Matze verkauft werden sollte entschloss ich mich ihn einmal zu reiten. Er gefiel mir so gut, das ich fragte, ob ich ihn nicht weiter reiten konnte, aber der Entschluss stand fest. Matze sollte verkauft werden. Eine kurze Frage an meine Mutter, ob wir Matze nicht kaufen könnte wurde verneint. Ich verbrachte noch ein paar Stunden im Stall und am Abend kam meine Mutter, um mich ab zu holen. Mein Vater fragte, ob Matze schon verkauft ist. Der Besitzer verneinte dies und mein Vater verkündete, das wir Matze kaufen! Das war wohl der Tag, der mein Leben komplett verändet hat. der 5. April 2003! 

 

Schnell stellte sich heraus, das Matze mich fordern würde. Reiten ging nur in der Abteilung, wenn er hinter einem anderen Pferd her laufen durfte, beim Putzen zeigte er sich dominant indem er einen gegen die Wand drückte und es konnte auch mal passieren, das Matze den Weg beim Führen bestimmte.

Schon bevor ich Matze bekommen habe war ich sehr an Natural Horsemansip interssiert und so starteten wir gleich damit. So war Matze von Anfang an mein bester Lehrmeister und ist es bis heute geblieben!

 

In all den Jahren habe ich immer daran gearbeitet mein Horsmenship zu verbessern. Matze hat mir dabei immer geholfen. Er hat mich schon zu unzählichen Kursen und Ausflügen begleitet.

2015 habe ich mein großes Ziel erreicht: Parelli Level 4! Jede Prüfung habe ich mit Matze gemacht. Aufgrund seines Gebäudes fiel ihm nicht alles leicht, aber es war eine große Freude mit ihm die einzelnen Elemte wie fliegende Galoppwechsel zu üben.

2016 konnte ich mir mit Matze den Traum erfüllen einmal Unterricht bei Pat Parelli zu haben.

 

 

Mir persönlich ist regelmäßige Fortbildung sehr wichtig. 2017 haben wir eine Disziplin gefunden, die uns beide viel Spaß bringt: Extreme Trail. Hierbei sollen Hindernisse überwunden werden, die möglichst naturgetreu nachgebaut sind (Wasser, Hügel, Schluchten etc.). Im Mai sind wir bei den German Open Extreme Trail Challange gestartet und haben in der Medium Klasse am Boden den 1. Platz und bei der Medium Klasse geritten den 3. Platz erreicht.

 

Auf der HansePferd 2018 sind Matze und ich Allround Champion im Extreme Trail geworden. Damit sind wir die Gewinner des 1. Indoor Extreme Trail Turniers in Deutschlad!

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Svantje Suel